Aktion
Quellen der Kunst: 24 Allgäuer Künstler öffnen ihre Ateliers und Werkstätten

Offene Ateliers bieten 24 Künsterinnen und Künstler am Wochenende 30. Juni/1. Juli im ganzen Allgäu. Unter dem Motto 'Quellen der Kunst' sind von Markt Rettenbach bis Lindau und Jungholz der Neugier Tür und Tor geöffnet.

Wer sich vorab einen Überblick verschaffen möchte, der kann schon jetzt von jedem Beteiligten eine Kostprobe in der Kunsthalle Kempten studieren Obwohl sie es verdient hätten: Alle 24 Beteiligten können wir an dieser Stelle nicht erwähnen.

Die Bildhauer schon: Mit Metall arbeiten Karl K. Maurer und Matthias Buchenberg. Faszinierend schwungvoll der eine. Filigran und amorph der andere. Sowohl mit einer Steinplastik als auch mit leisen Bildern ist Elke Wieland vertreten.

Glühendes Rot leuchtet an verschiedenen Stellen hervor: Tomislav Paunkovic gibt Granatäpfeln die Ehre. Barbara Wolfart geht wie gewohnt voll ran, ihre freien Bilder vibrieren vor Energie. Wesentlich in sich gekehrter sind die Farbflächen von Eunice Huf.

Fotos geben Rätsel auf

Verblüffende Wirkungen erzielen Fotografien. Ganz abstrakt sind die Langzeit-Belichtungen von Dieter Schmidt. Pit Kinzer hat als 'Gerngroß' Figuren für Modelleisenbahnen skurril vergrößert. Rätsel geben die Fotos auf, die Christian Hörl bei einer gemeinsamen Aktion mit Waltraud Funk und Gerhard Kindermann machte.

Sind das Doppel-Belichtungen? Nein, es sind Projektionen auf die Rokoko-Oberflächen des Hofgartensaales von Fotos, die Gefangene der Kemptener JVA von sich machten.

Dann gibt es noch die rissigen, schrundigen Moor-Oberflächen von Max Schmelcher, das stattliche Kaltblut-Pferd von Magdalena Willems-Pisarek, die gewitzten Collagen von Uwe Neuhaus

Die Ausstellung in der Kunsthalle Kempten läuft bis zum 1. Juli; geöffnet Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr, Donnerstag bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 12 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen im Internet unter www.kunst-aus-schwaben.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen