Bosporuskrise
Putschversuch in der Türkei: Keine Auswirkung auf Allgäu Airport

Die Unruhen rund um den Putschversuch der türkischen Armee haben zwar deutliche Auswirkungen auf den deutschen Flugverkehr – der Flughafen in Memmingen ist davon aber nicht betroffen.

Erst ab August wird der Flughafen Antalya vom Allgäu Airport aus angeflogen. Ob sich dann Änderungen im Flugplan ergeben, ist derzeit nicht bekannt.

Menschen mit türkischen Wurzeln haben in der Region unterschiedlich auf den Putschversuch reagiert. So gab es in der Nacht zum Samstag vor dem Generalkonsulat im österreichischen Wolfurt (südlich von Bregenz), das auch für Türken im angrenzenden deutschen Raum zuständig ist, eine spontane Pro-Erdogan-Demonstration mit 600 Teilnehmern.

Bei den Vorbereitungen für ihren Stand beim wurden die türkischstämmingen Westallgäuer von der Nachricht überrascht. Sie bot Besuchern Köstlichkeiten aus der Türkei – verzichtete jedoch auf Musik am Stand. An fröhliches Feiern sei angesichts der vielen Toten nicht zu denken, sagte Imam Abdullah Mercimekoglu.

Mehr Stimmen zum Putschversuch in den Türkei lesen Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 18.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019