Saisonstart
Puppentheater aus Kaufbeuren legt los

Mit einer Aufführung von 'Der Igelspiegel' startet am Sonntag, 21. Oktober, der Puppenspielverein Kaufbeuren in die neue Spielsaison. Die Puppenspieler im Alter zwischen 16 und 76 Jahre sind bereits fleißig am Üben.

<img _cke_saved_src="http://admin.all-in.de/storage/pic/teaser/musik/817315_0_k7320095.jpg" data-cms_id="817315" data-cms_otag="IMG" data-fcms-id="IMG817315" src="/storage/pic/teaser/musik/817315_0_k7320095.jpg" title="Schattenspiel" />Im Repertoire hat das Puppentheater wieder zahlreiche Marionetten- und Stabfigurenstücke (siehe Info-Kasten) - vor allem bewährte Klassiker wie "Frau Holl", "Die Sterntaler" oder"Rotkäppchen"."Jedes einzelne Theaterstück ist etwas Besonderes und Einzigartiges", so Theaterleiterin Petra Funke.

Auch Vorstellungen für Erwachsene sind wieder vorgesehen, etwa "Der Kranich im Abendlicht", "Bastien und Bastienne", eine Kurzoper von Mozart, oder auf Wunsch auch "Die Zauberflöte". Nach Voranmeldung und Absprache werden auch wieder Schul- und Kindergartenvorstellungen sowie Auswärtsspiele angeboten.

Das Kaufbeurer Puppentheater-Museum im Spielberger Hof (Ludwigstraße 41a), das ebenfalls vom Puppenspielverein betreut wird, ist Donnerstag bis Samstag von 10 bis 12 Uhr und von 14.30 bis 17 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Der Spielplan

Für die kommende Saison von Oktober 2012 bis April 2013 sind folgende Stücke vorgesehen:

- 'Der Igelspiegel': Oktober, November

- 'Der Fischer und seine Frau': November

- 'Die Sterntaler': Dezember

- 'Frau Holle': Dezember, Januar

- 'Rotkäppchen': Januar, Februar

- 'Das tapfere Scheiderlein': Februar

- 'Der blaue Garten': März

- 'Rumpelstilzchen': März, April

- 'Pierro und das Krokodil': April

Die genauen Aufführungstermine sind der Allgäuer Zeitung sowie dem Programm-Faltblatt und der Internetseite des Puppentheaters zu entnehmen:

www.puppenspielverein.de

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ