Castingshow
Punktsieg für Kemptener Dzenan Buldic im Battle-Ring von The Voice

Dzenan Buldic aus Kempten hat auch in den 'Battles' bei 'The Voice of Germany' überzeugt und darf jetzt in der dritten Runde der Castingshow antreten.

Der 23-jährige Kemptener aus dem Team Michi Beck/Smudo (Die Fantastischen Vier) musste gegen die 27-jährige Schweizerin Doris Mete in den Gesangsring. Gemeinsam präsentierten sie den Hit 'Crazy in Love' von Jay-Z und Beyoncé.

Eine Besonderheit dieses Battles: Während die Schweizerin Doris Mete den eigentlich männlichen Rap-Teil übernahm, musste Dzenan Buldic den Gesangs-Part der Sängerin Beyoncé meistern.

Coach Mark Forster befand die Songauswahl zu schwer für die beiden Kandidaten, trotzdem konnte sich aber der Kemptener gegen die 27-jährige Rapperin durchsetzen und darf für das Team Michi Beck/Smudo in die nächste Runde der Castingshow gehen.

Als wirklicher Verlierer ging trotzdem keiner von beiden von der Bühne. Coach Samu Haber nutze seinen 'Steal Deal' und holte die Schweizerin in sein Team.

Autor:

David Yeow aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019