Ansichten
Psychiater und Jurist diskutieren über Fall des straffälligen Kriminalpolizisten aus Kempten

2Bilder

Tagesgespräch Nummer 1 ist der Fall des Kriminalbeamten, der seine Ehefrau geschlagen hat und in dessen Polizeispind 1,5 Kilogramm Kokain gefunden wurden. Gesprochen wird nicht nur über den spektakulären Einzelfall, sondern auch über den damit verbundenen Imageverlust des Polizistenberufs. Und darüber, welches Verhalten man überhaupt von Menschen in öffentlichkeitswirksamen Berufen erwarten kann.

Der Psychiater Professor Peter Brieger und der frühere Staatsanwaltschef Alfred Stoffel haben dazu aus psychologischer und juristischer Sicht ganz eigene Ansichten.

Bei manchen Berufen setzt die Öffentlichkeit schlicht voraus, dass sich jemand, der ihn ausübt, ganz besonders verhält: Polizisten, Juristen, Ärzte, Krankenschwestern oder auch Pfarrer. Fehlverhalten gleich welcher Art fällt sofort auf die gesamte Branche zurück. Ist das gerechtfertigt?

Stoffel: Wenn ein Polizist oder Richter straffällig wird, ist das deutschlandweit Thema. Und sofort stehen alle Polizisten und Richter im Feuer, obwohl natürlich Tausende ihre Arbeit korrekt erledigen. Vielleicht spielt dabei eine Rolle, dass die Leute in diesem Augenblick ihre Wut auf Polizisten raus lassen, weil sie selbst einmal mit einem Polizisten irgendeine negative Erfahrung gemacht haben und das in diesem Augenblick hervorbricht.

Liegt der Hang zur Verallgemeinerung in der Natur des Menschen?

Brieger: Der Mensch hat definitiv eine Tendenz zum verallgemeinern. Wenn etwas Schlimmes passiert, wird nicht unterschieden zwischen der Funktion und der Person, die das getan hat.

Das ausführliche Gespräch mit weiteren interessanten Einblicken finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 28.02.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen