Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Millionenschaden
Prozess vor Landgericht Kempten: Duo infiziert 300.000 Rechner mit Trojanern

Wegen Computerbetrugs in 327.379 Fällen standen ein 28-Jähriger aus Buchloe und ein 21-Jähriger aus Niedersachsen vor der Jugendkammer des Landgerichtes Kempten. Ihnen wurde vorgeworfen, so genannte Trojanerprogramme in einem abgeschirmten Bereich des Internets (so genanntes 'Usenet') verbreitet zu haben, mit denen sie Rechner infizierten, beeinflussten und ausspähten.

Während der 21-Jährige geständig ist und bei der Aufklärung schon vor der Verhandlung erheblich mitgeholfen hat, betonte der 28-Jährige, er sei selbst ein Opfer, und sein Rechner sei von einem Unbekannten manipuliert worden.

Bei dem 21-Jährigen setzte der Richter schließlich nach Jugendrecht die Verhängung einer Strafe zur Bewährung aus. Der Buchloer hingegen muss ein psychiatrisches Gutachten über sich ergehen lassen. Sein Prozess wird fortgesetzt.

Wie sich der Prozess entwickelte und weitere Hintergründe zur Tat erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 11.10.2014 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen