Bauausschuss
Projekt der Bahn: Plädoyer für Stopp im Kaufbeurer Haken

Auf Skepsis und teilweise auch Unverständnis bei dem ein oder anderen Stadtrat und auch bei Bürgern stieß das Ansinnen von Bahn und Stadt, in Kaufbeuren einen weiteren Bahnhalt im Haken zu schaffen.

Wie mehrfach berichtet sollen Züge in Richtung Buchloe künftig nicht nur am Bahnhof selbst, sondern auch in Leinau (für Neugablonz) und im Haken stoppen. In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses ging es um die Haltestelle im Haken.

Stadtplaner Manfred Pfefferle stellte die neueste Planung dafür vor. Nach einer kritischen Anmerkung von Hans Häußer (KI) nutzte Oberbürgermeister Stefan Bosse die Chance, ein flammendes Plädoyer für das Projekt zu halten. Am Ende stimmten alle Räte dafür.

Alle Hintergründe zu dem Projekt der Bahn und der Entscheidung des Bauausschusses erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 17.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen