Training
Programm von Landkreis Ostallgäu und Volkshochschulen

Gemeinsam mit den Volkshochschulen startet der Landkreis zum Sommersemester eine Bildungsreihe für Senioren. Die Palette reicht vom Fahrtraining über die Einführung in die neuen Medien bis hin zur Vorstellung von alten Kochkünsten. Senioren wollen heutzutage ihr Leben aktiv und selbstbestimmt gestalten. 'Diese positive Entwicklung möchte der Landkreis mit geeigneten Bildungsmaßnahmen unterstützen', erklärt Landrat Johann Fleschhut.

Die Reihe hat in Füssen mit dem Kurs 'Mobil ein Leben lang' begonnen (Zweiter Termin am 28. Februar, 9 bis 11 Uhr in der Fahrschule Zobel, Keltensteinstraße 14). Die neuen Medien wie Internet, Smartphone und soziale Netzwerke erklärt Dr. Michael Doh in Theorie und Praxis in Marktoberdorf (Freitag, 9. März, Vortrag 13.30 bis 15 Uhr, Workshop 15.30 bis 17 Uhr, im Rathaussaal).

Waltraud Mair und ihr Team lassen in der Volkshochschule Buchloe vergessene Allgäuer Kochkunst aufleben (Montag, 26. März, um 18.30 Uhr in der Küche Mittelschule Buchloe). Rund um Betreutes Wohnen, ambulant betreutes Wohnen oder Wohngemeinschaft geht es im Vortrag von Alexander Zoller, dem Seniorenbeauftragten des Landkreises, in der Volkshochschule Obergünzburg (Donnerstag, 10. Mai, von 19 bis 21 Uhr im AKKU-Treff, Poststraße 2).

Der Film 'Schultze get’s the Blues', in dem sich der Hauptakteur zunächst der Langeweile seines Rentnerdaseins hingibt, bis er ein Leben hinter dem Berg entdeckt, wird am Donnerstag, 24. Mai, 19.30 Uhr, in der Volkshochschule Biessenhofen gezeigt. Dazu referiert Gerhard Reinholz.

Anmeldungen direkt bei den Volkshochschulen. Informationen zum Seniorenkonzept gibt es bei Alexander Zoller, Telefon (08342) 911-435, per E-Mail an alexander.zoller@lra-oal.bayern.de oder im Internet unter

www.sozialportal-ostallgaeu.de

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019