Marktoberdorf
Programm der Museumsnacht

Die Museen der Stadt und das Künstlerhaus Marktoberdorf veranstalten am Samstag, 9. Oktober, eine gemeinsame Museumsnacht mit viel Programm. Alle öffnen um 17 Uhr ihre Pforten. Viel zum Basteln Das Stadtmuseum bietet gleich zu Beginn jungen Besuchern die Möglichkeit, ihr handwerkliches Geschick beim Sägen zu beweisen. Zusehen können die Besucher, wie Thomas Jung aus Steingaden mit seiner Motorsäge Tiere formt und auch das alte Schusterhandwerk wird Thema sein. Ein großes Bastel-angebot gibt es obendrein. Um 18 und um 20 Uhr wird der Leiter des Baschtlehauses Ebenhofen, Heinrich Maul, über die Oberdorfer Auswanderer nach Amerika im 19. Jahrhundert erzählen. Durch «Alt-Oberdorf» führt Peter Herbst mit einer neuen Dia-Show (19 und 21 Uhr). Emilie und Herbert Eigler werden viel Wissenswertes über die Geschichte Marktoberdorfs weitergeben.

Kunst der Handarbeit

Die Kunst der Handarbeit wie Klöppeln oder Edelweißschnitzen lockt an diesem Abend ins Riesengebirgsmuseum. Eine Sonderausstellung zeigt Landschaftsbilder des Künstlers Friedrich Iwan und Musemsleiter Gottlieb Fischer geleitet die Besucher mit viel Wissenswertem durch das Museum.

Im gleichen Gebäude wie das Stadtmuseum und das Riesengebirgsmuseum befindet sich das Paul-Röder-Museum. Nicht nur Bilder des Künstlers, sondern auch seine Sammlung afrikanischer Waffen und Kultgegenstände sind dort zu sehen.

Lebendige Geschichte

Im Heimatmuseum im Hartmannhaus erwartet dessen Leiter Winfried Frischmann interessierte Besucher. Lebendig wird auch dort die Geschichte Marktoberdorfs.

Unter dem Motto «Die Ostallgäuer Kunstausstellung und der ferne Osten» versucht das Künstlerhaus Marktoberdorf einen weiten Bogen zu spannen. Unter anderem ist eine Führung durch die Ausstellung geboten, die im Allgäuer Dialekt abgehalten wird. Es gibt Musik, ein Kinderprogramm und - wie auch im Stadtmuseum - einiges Kulinarisches. (sg)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen