Entsorgung
Problemstoffmobil ab Freitag in Kaufbeuren unterwegs

Das Problemstoffmobil wird ab Freitag, 16. September, wieder in allen 45 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises Ostallgäu unterwegs sein. Die kommunale Abfallwirtschaft Ostallgäu bittet darum, Problemabfälle möglichst in den Originalverpackungen und in kleinen Mengen (maximal zehn Litern Volumen) abzugeben.

Gerade bei Haushaltsauflösungen würden oftmals größere Mengen an Wertstoffen, Abfällen und im besonderen Problemmüll zutage gefördert. Grundsätzlich sollten Chemikalien, Farben, Lacke, Holzschutz- oder Pflanzenschutzmittel, Batterien, quecksilberhaltige Produkte und ähnliche Problemstoffe erst gar nicht über einen längeren Zeitraum im Haushalt gelagert werden.

<< Diese Stoffe gehören auf keinen Fall in die Hausmülltonne, sondern sind über die regelmäßig stattfindende mobile Problemmüllsammlung des Landkreises umweltgerecht zu entsorgen >>, so Josef Mayr von der kommunalen Abfallwirtschaft.

l Folgende Problemstoffe können in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden: Abbeiz- und Lösemittel, Batterien und Akkus aller Art, Chemikalien aus dem Hobbybereich (zum Beispiel Fotochemikalien, Experimentierkästen, Bleichbäder), flüssige Farben und Lacke, Frostschutzmittel, Holzschutzmittel, Medikamente, Pflanzen- und Schädlingsbekämpfungsmittel (fest, flüssig und pulvrig), Putz-, Reinigungs- und Desinfektionsmittel, quecksilberhaltige Produkte (zum Beispiel Thermometer, Barometer, Quecksilbersalze und Quecksilberlösungen), Spraydosen mit FCKW, Wachse, Fette, Klebstoffe (kein Altöl! Die Rückgabe soll an den Handel erfolgen).

l PUR-Schaumdosen, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen werden an der mobilen Sammelstelle nicht mehr angenommen. Diese können an allen Wertstoffhöfen abgegeben werden.

l << Einfache Problemabfälle >> wie Akkus und Batterien, Farben und Lacke, Altmedikamente sowie FCKW-haltige Spraydosen werden ganzjährig an den stationären Problemmüllsammelstellen, am Abfallentsorgungszentrum Marktoberdorf, am Wertstoffhof Füssen, an der Hausmülldeponie Oberostendorf in haushaltsüblichen Mengen gebührenfrei angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019