Familien
Problemfall Ferien: Wer betreut die Kinder?

Das Problem, sagt die 36-Jährige, kennen in ihrem Bekanntenkreis viele: «Erst ist man einige Jahre daheim bei seinen Kindern - und wenn man wieder einsteigt in den Job, kommt das Älteste schon in die Schule. Was tut man dann in den Ferien?» Eine Frage, die sich nicht nur diese Mutter zweier Kinder stellt, die demnächst wieder arbeiten gehen wird.

«Die Nachfrage nach Kinderbetreuung in den Ferien steigt deutlich», bestätigen Birgitt Richter (Amt für Kindertagesstätten, Schulen und Sport) und Thomas Baier-Regnery (Amt für Jugendarbeit). In den Ferien in die Schule - das sei eines der Rezepte. So bieten zwei Grundschulen bereits Ferienbetreuung an - die Nordschule soll demnächst folgen. Besondere Schwierigkeiten, so wissen Richter und Baier-Regnery, bereiten berufstätigen Eltern regelmäßig die sechswöchigen Sommerferien. Diese Angebote wird es heuer geben:

Schulen: Suttschule und Haubenschloßschule bieten eine Betreuung in allen Ferien an. Der Bedarf wird im Vorfeld abgefragt. In den Sommerferien gibt es in der Haubenschloßschule drei Wochen lang Betreuung, in der Suttschule entfällt diese heuer wegen des Umzugs. Neu hinzukommen soll die Nordschule (ab dem nächsten Schuljahr).

Kempodium: Betreuung von Grundschulkindern in den Sommerferien (7.45 bis 13 Uhr), zudem Ferienprogramm mit Werk- und Bastelangeboten am Nachmittag.

Jugendzentrum Sankt Mang: tägliche Betreuung von Zehn- bis 14-Jährigen von 8 bis 17 Uhr (8. bis 12. August und 16. bis 19. August).

Tagesmütter: Vermittlung über (0831)2525-256

Stadtranderholung: Für Kinder von fünf bis zwölf vom 1. bis 19. August in Wiggensbach (außer am Wochenende, mit Bustransfer).

Camps: Für ältere Kinder (meist ab acht bis zehn Jahren) finden in den Sommerferien Camps mehrerer Anbieter statt (beispielsweise: Robin-Hood-Camp, Hexen-Camp, Handwerkerwoche, Tenniswochen, verschiedene Zeltlager).

Infos:

 

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ