Betzigau
Probleme mit gesundem Frühstück in der Schule

Das Ziel, Schulmilch unter die Kinder zu bringen, ist in Betzigau gar nicht so einfach umzusetzen. Der Haken: Die Milch wird nicht in der kindgerechten Größe von 0,25 Litern abgepackt, außerdem muss eine Abnahmemenge von 70 Euro wöchentlich garantiert werden, was für die kleine Schule in Betzigau zu viel wäre.

Pausenbrot gibt es schon lange an der Betzigauer Schule. Es wird ehrenamtlich von den Müttern angeboten und «kommt gut an», erklärte Bürgermeister Roland Helfrich in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Nach der Idee eines Bürgers wollten Schule und Gemeinde nun auch Milch für die Mädchen und Buben anbieten. «Es darf aber nur pasteurisierte Milch sein», informierte Bürgermeister Roland Helfrich. Und die werde nicht unbedingt in Viertelliter-Packungen angeboten. Die Alternative wäre eine garantierte Abnahme von Milch im Gegenwert von 70 Euro pro Woche.

«Wir möchten den Kindern die Milch aber nur ein- bis zweimal pro Woche anbieten, um das Getränk attraktiv zu halten und es ihnen nicht zu verleiden», meinte Helfrich. Er ist in dieser Frage auch mit dem Landwirtschaftsamt in Kontakt. Er könne sich vorstellen, eventuell mit Schulen in Durach oder Wildpoldsried zu kooperieren oder mit einem Bäcker vor Ort. Helfrich bedauerte in diesem Zusammenhang, dass auch die Abnahmegrößen bei Käse und Joghurt zu groß für die Schule seien. Auch das Thema Schulobst sei noch nicht gelöst: «Wir müssen da wohl insgesamt einen eigenen Weg gehen», meinte er.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen