Kirche
Primiz des Sulzberger Neupriesters Rietzler soll Fest des Glaubens werden

Der Sulzberger Neupriester Daniel Rietzler wird – wie mehrfach berichtet – am kommenden Sonntag, 8. Juli, seine Primiz feiern. Diese ist für den Sulzberger Pfarrer Maurus Mayer 'ein Fest des Glaubens' für die Marktgemeinde und weit darüber hinaus.

Der Festgottesdienst beginnt um 9.30 Uhr im Sulzberger Schulhof, musikalisch umrahmt wird die Primizfeier vom örtlichen Kirchenchor und den Bläsern der Musikkapelle Sulzberg. Die Aufstellung des Primizzuges wird um 9 Uhr in der Dorfmitte erfolgen.

Nach dem Festgottesdienst wird es einen Stehempfang geben. Die Dankandacht mit dem anschließenden Einzel-Primizsegen wird ab 16.30 Uhr in der Sulzberger Pfarrkirche stattfinden.

Die musikalische Gestaltung wird dabei die Band der 'Jugend 2000' übernehmen. Eine weltweite Bewegung, die sich nach päpstlichem Willen der Neuevangelisierung verschrieben hat. Über Jahre gehörte Rietzler zu den Aktivposten dieser Jugend-Initiative.

Das Requiem für verstorbene Angehörige des Neupriesters wird von Dienstag auf Donnerstag (12. Juli) verlegt. Beginn ist um 19.15 Uhr in der Duracher Pfarrkirche. Auch danach wird Rietzler den Einzel-Primizsegen erteilen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen