Special Allgäuer Festwoche SPECIAL

Kempten
Poststempel erzählen die lange Geschichte der Festwoche

2Bilder

Die Geschichte der Allgäuer Festwoche hat der Kemptener Philatelisten-Klub anhand von Poststempeln dokumentiert. Zum 60-Jährigen der Festwoche haben die Briefmarkensammler unter Leitung ihres Vorsitzenden Reinhard Lehner eine Ausstellung auf die Beine gestellt. Diese soll zeigen, wie die Stadt von 1949 bis heute auf Briefen und anderen Belegen für die Festwoche geworben hat. Zu sehen sein werden etwa zehn Rahmen mit insgesamt 120 Blättern. Diese enthalten unter anderem Hand- und Maschinensonderstempel sowie so genannte Absenderfreistempel. Die Handsonderstempel gibt es Lehner zufolge seit 2006 nicht mehr, weil sie zu teuer geworden seien und mit der Zeit ihre Werbewirksamkeit verloren hätten.

'Insgesamt werden wir drei- bis vierhundert Stempel ausstellen', kündigt Lehner an. Diese würden sich allerdings teils nur im Detail unterscheiden, etwa bei der Jahreszahl. 'Auf vielen ist das tanzende Pärchen zu sehen', erläutert er weiter. In einem zusätzlichen Rahmen werden Fotografien der verschiedenen Festwochenplakate ausgestellt. Die Bilder stammen vom AZ-Fotografen Ralf Lienert. Zustande gekommen ist die Ausstellung, die Lehner selbst gehört, durch jahrelanges Tauschen.

Die Ausstellung ist vom 10. bis 21. August in der Eingangshalle des Verwaltungsgebäudes der Stadt am Rathausplatz zu sehen. Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr. Am Montag ist die Ausstellung zusätzlich von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen