Streuwiesen
Positive Resonanz auf Streuwiesentag im Tannheimer Tal

Überwältigt waren die Veranstalter von der Resonanz auf den 1. Tannheimer Streuwiesentag: Mehr als 120 Besucher waren gekommen. Eingeladen hatten der Landschaftspflegeverein Tannheimer Tal und der Landschaftspflegeverband Ostallgäu.

<%IMG id='868800' title='Streuwiesentag'%>Die Fachvorträge erläuterten den Lebensraumtyp Streuwiese und zeigten Alternativen zur Brach auf. Der Koordinator der Allgäuer Streueverwertung, Uwe Kießling, stellte das erfolgreiche Leader-Projekt 'Streueverwertung im Allgäu' vor und zeigte technische Möglichkeiten zur Nutzung und Verwertung des Streuwiesenaufwuchses auf.

Die einzelnen Spezialgeräte wurden im Einsatz vorgestellt, das Augenmerk lag an diesem Tag auf der großflächigen, schonenden und effektiven Bewirtschaftung von Streuwiesen.

In zahlreichen Fachgesprächen wurden die Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren diskutiert. Zum Einsatz kamen unter anderem umgebaute Pistenraupen mit verschiedenen Mähbreiten sowie Motormäher mit einer Arbeitsbreite von über drei Metern.

<%TBR from='inject' id=''%>

Leistungsfähigkeit überzeugt

Die Leistungsfähigkeit modernen Maschinen war beeindruckend. Anschließend wurde die Streuebergung ohne Handarbeit vorgeführt. Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf der Erstpflege. Vorgeführt wurden selbstfahrende und ferngesteuerte Mulcher sowie ein umgebauter Moorbagger mit verschiedenen Arbeitsgeräten.

Den Besuchern aus dem Tannheimer Tal und dem benachbarten Allgäu wurden die Arbeitsschritte und Verfahren zur Streuwiesenpflege eindrucksvoll vorgestellt. Die Landwirte waren sehr beeindruckt von der Technik.

Es wurde unter Beweis gestellt, dass die Bewirtschaftung von Streuwiesen keine mühsame und zeitraubende Arbeit mehr sein muss und die Handarbeitspflege in absehbarer Zeit nur noch die Ausnahme ist.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019