Kempten
Polizei warnt vor Taschendiebstahl auf Weihnachtsmärkten

Vor dem dritten Adventswochenende warnt die Polizei noch einmal eindringlich vor Taschendieben auf Allgäuer Weihnachtsmärkten. Die Masche der Taschendiebe sei dabei seit Jahren die gleiche, erklärt Jürgen Krautwald vom Polizeipräsidium Schwaben Süd-West. Es werde versucht, in körperliche Nähe des Opfers zu gelangen, oder die Opfer werden angerempelt oder anderweitig abgelenkt und dann bestohlen. Daher empfiehlt die Polizei auf dem Weihnachtsmarkt alle wichtigen Dinge, wie Handy, Schlüssel oder Geldbörse in Innentaschen verwahren. Außerdem sollten Rucksäcke und Handtaschen möglichst an der Körpervorderseite getragen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen