Kempten
Polizei warnt vor Betrugsversuchen und Gewinnversprechen in Kempten

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West warnt aus aktuellem Anlass wieder vor Betrugsversuchen und Gewinnversprechen. Einem 84-jährigen Kemptener ist Anfang Februar beispielsweise ein Gewinn von 49.000 Euro versprochen worden, wenn er selbst 2000 Euro vorab überweist. Mit dieser Masche wurden allein im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West im vergangenen Jahr rund 1,2 Millionen Euro erbeutet.

Hierbei werden billige Gewinne vergeben und die eingeladenen Senioren genötigt, teure Produkte zu kaufen. Deswegen warnt die Polizei jetzt erneut davor, nicht auf Gewinnversprechen zu reagieren, keine Zahlungen über Bargeldtransfers zu tätigen und mit Angehörigen über erhaltene Einladungen zu sprechen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020