Allgäu
Polizei bringt auf A7 «Geisterläufer» zum Lkw

Dietmannsried Geisterfahrer kommen leider immer wieder vor auf Autobahnen oder vierspurigen Schnellstraßen. Dass jedoch Geisterläufer auftauchen, ist äußerst ungewöhnlich, jetzt aber im Allgäu passiert: Nachdem ein polnischer Lkw-Fahrer auf einem Fest in Dietmannsried (Oberallgäu) zu viel Alkohol konsumiert hatte, wusste er nicht mehr, wie er zu seinem Lkw kommen sollte.

Sein Gefährt hatte er auf dem Parkplatz der Rastanlage Allgäuer Tor abgestellt. Kurzerhand entschied er sich, auf der A 7 zu seinem Lkw zu laufen. Eine Streife der Verkehrspolizei Kempten las den «Geisterläufer» auf und brachte ihn sicher zu seinem Fahrzeug. (az)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen