Poetry
Poetry Slam im Landestheater Memminen

Der zweite Poetry Slam der Gruppe 'Vorsicht, Dichter!' steigt am Samstag, 1. Dezember, in der Bühnenschleuse des Landestheaters Schwaben (LTS). Organisator Matthias Rottmar hat dieses Mal fünf Teilnehmer für den Abend gewonnen.

Zusätzlich tritt die Band 'Residence NonAme' auf. Geboten wird ein neues Programm von Literaten, die ihre Texte vortragen. Von lustig und traurig bis melancholisch und nachdenklich: In der kurzen Zeit von jeweils acht Minuten bekommt das Publikum Einblicke in neue Texte.

Bei derartigen literarischen Wettbewerben tragen die Teilnehmer ihre selbst geschriebenen Texte ohne weitere Hilfsmittel und innerhalb einer bestimmten Zeit dem Publikum vor. Die Zuhörer bestimmen schließlich, wer weiterkommt. Und nach dem Finale kürt das Publikum auch den Sieger. Slam-Master und somit Moderator des Abends ist der Memminger Student Matthias Rottmar, der für Nachwuchstalente auch gelegentlich Workshops veranstaltet.

Da es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt, wird von den Veranstaltern eine Kartenreservierung empfohlen. Die Telefonnummer lautet (08331) 9459-16.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019