Klassische Musik
Plattform für Künstler

Der Verein 'Kellerei' möchte seine neu geschaffene Bühne Tiroler Musikstudenten als Auftrittsort zur Verfügung stellen. Dazu wurde eine Kooperation mit dem Tiroler Landeskonservatorium gestartet. Fortgeschrittene oder vor dem Abschluss stehende Studenten bekommen die Möglichkeit, die ersten Erfahrungen mit dem professionellen Kulturbetrieb zu machen. Das Außerferner Publikum hört die 'Newcomer' der Tiroler Klassik-Szene – von Gesang bis Klavier, von Volksmusik bis Jazz. Zwischen Januar und Juni 2014 wird es einmal monatlich den 'Kons-Day' geben.

Den Anfang machen am Mittwoch, 22. Januar, die Studierenden der Klavierklassen 'Shao-Yin Huang' und Sebastian Euler mit dem Thema 'Pour le Piano – Virtuos'.

Weitere Termine stehen auf dem Programm:

Mittwoch, 19. Februar: Sänger der Klasse von Susann Hagel;

Mittwoch, 12. März, Tscheifel' – Klassik, Volksmusik, Jazz;

Mittwoch, 21. Mai, Jimi Bigband der Jazz­abteilung;

Mittwoch, 11. Juni, Kammermusik in der Besetzung Klavier, Fagott, Klarinette, Cello, Flöte, Geige; jeweils ab 20 Uhr.

Mit den Veranstaltungen möchten die Mitglieder Künstler nach Reutte holen, aber auch die Nachwuchsarbeit in den Bereichen Musik und Theater fördern.

Weitere Infos gibt es unter www.diekellerei.at

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020