Senat
Piusbrüder dürfen in Memmingen Bettenstadel zur privaten Grundschule umbauen

Die erzkonservative Priesterbruderschaft St. Pius darf im Memminger Stadtteil Amendingen eine private Grundschule einrichten. Das haben die Mitglieder des Memminger Bausenats in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Für die christliche Bildungsstätte soll das Gebäude des ehemaligen 'Bettenstadels' umgebaut werden.

Die von Erzbischof Marcel Lefebvre gegründete Bruderschaft wendet sich gegen die Modernisierung der katholischen Kirche. Ende der 1990er Jahre errichteten die Piusbrüder im Memminger Norden ihre Kirche St. Joseph. Seit 2005 ist die Bruderschaft bestrebt, eine private Grundschule in Memmingen zu eröffnen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 19.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Andreas Schnurrenberger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019