Verdacht
Pfleger im Ostallgäu soll Behinderte missbraucht haben

Gegen einen Pfleger in einer Behinderteneinrichtung im Raum Ostallgäu ermittelt die Kemptener Staatsanwaltschaft. Dies bestätigte Polizeisprecher Christian Eckel vom Präsidium in Kempten auf Anfrage der Allgäuer Zeitung.

Nach Informationen der Allgäuer Zeitung soll der Pfleger in dem Heim für geistig behinderte Jugendliche und Erwachsene eine Behinderte sexuell missbraucht haben. Der Vorfall habe sich in einer Nacht Ende April ereignet, als der Pfleger allein im Dienst war.

Der Mann und die Frau sollen jeweils etwa Mitte 20 Jahre alt sein. Die junge Frau habe sich einer Betreuerin anvertraut, berichtet eine Informantin. Nachdem der angebliche Übergriff bekannt wurde, sei der Pfleger noch zwei bis drei Tage im Dienst gewesen, hat nach Schilderung von Eltern sogar noch alleine nachts gearbeitet. Inzwischen sei er jedoch vom Dienst suspendiert.

Den ganzen Bericht über den Fall finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 16.05.2014 (Seite 15).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Michael Munkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019