Kleinkitzighofen
Pfarrhof für die Nachwelt erhalten

Der denkmalgeschützte Kleinkitzighofer Pfarrhof wird zurzeit wieder aufwendig renoviert. Das zweigeschossige Gebäude mit Halbwalmdach stammt aus der ausgehenden Barockzeit und wurde von Benedikt Nigg um 1782 erbaut. Solche gigantischen Pfarrhöfe mit dem mächtigen, barocken Dachwerk gibt es nur wenige und sind mittlerweile zu eher seltenen Exemplaren geworden.

Die Gesamtanlage Pfarrhof, also das Pfarrhaus und der danebenstehende ebenfalls neu renovierte Pfarrstadl, prägt den Dorfkern von Kleinkitzighofen entscheidend positiv mit. Seit seiner Erbauung haben schätzungsweise rund 20 Pfarrer in diesem Pfarrhof gewohnt. Der letzte Pfarrer war Jakob Stahl, der 1968 auszog und Kleinkitzighofen verließ. Um dieses wertvolle, historische Gebäude auch für die Nachwelt zu erhalten, ist jetzt wieder eine fach- und sachgerechte Instandsetzung dringend notwendig. Dabei musste das zum Teil sehr brüchige Fundament ringsrum freigelegt, dann aufwendig saniert und mit einer Sperrschicht gegen Feuchtigkeit versehen werden.

An der Fassade im Sockelbereich war der feuchte und auch salzgeschädigte Außenputz schon sehr marode und unansehnlich. Aus diesem Grund wurde er entfernt und mit einem neuen Kalk-Sanierputz ersetzt. Der Reichtum der oberen Fassadengliederung mit seinen Ritzungen von Bänderungen, Eckquaderungen, Taschen und Blindfenstern wird mit einer wetterbeständigen Kalkfarbe in Altweiß und mit einem Treibholz-Grau nachgestrichen und abgesetzt.

Auch im gesamten Innenbereich sind sämtliche Räumlichkeiten mit Eingangshalle und der eindrucksvollen barocken Treppenanlage neu renoviert worden Das Erdgeschoss nutzt die Pfarrgemeinde, das Obergeschoss wird wieder neu vermietet.

Bis zum Jahresende sollen dann alle Arbeiten abgeschlossen sein, und der schmucke Kleinkitzighofer Pfarrhof wieder im neuen Glanz erstrahlen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen