Katholisches Landvolk
Pfarrgemeinden im Dekanat Memmingen sollen weiterhin selbstständig bleiben

Neun leitende Pfarrer arbeiten derzeit im katholischen Dekanat Memmingen, vier werden es nach einer Prognose der Diözese Augsburg im Jahr 2025 noch sein, informierte Landvolkreferent Roman Aigner bei einem Gesprächsabend über immer größer werdende 'Seelsorgeräume'. 'Das bedeutet einen enormen Umschwung in 14 Jahren.'

Aigner stellte rund 50 Zuhörern im Pfarrheim St. Ulrich in Amendingen die Haltung der Landvolkbewegung zur 'Pastoralen Raumplanung 2025' der Diözese vor. Eine zentrale Forderung des Landvolks sei, Pfarrgemeinden auch innerhalb von Pfarreiengemeinschaften in ihrer Selbstständigkeit zu belassen. Als Negativbeispiel schilderte Aigner das Vorgehen im Bistum Essen. 'In Essen sind mehr als 200 Pfarreien aufgelöst worden. Riesige Gemeinden mit bis zu 30 000 Katholiken sind entstanden.'

Kritik an Bischof Zdarsa

Die Stärke in der Diözese Augsburg sei dagegen die hohe Identifikation der Gläubigen mit der Kirche vor Ort. Deshalb sollte es in jeder Dorfkirche sonntags eine Feier geben, im Idealfall eine Eucharistiefeier. Sei dies aufgrund des Priestermangels nicht möglich, dann eine Wort-Gottes-Feier, gehalten von geschulten Gläubigen der Pfarrei. Aigner kritisierte die Position von Bischof Konrad Zdarsa, die Katholiken zu einer auch weiter entfernt stattfindenden Eucharistiefeier zu versammeln. Pater Anton Latawiec versuchte Zdarsas Haltung zu verdeutlichen: 'Der Bischof will uns sagen, dass wir nicht so schnell aufgeben sollten, was kostbar ist.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen