Pfarreienreform
Pfarreienreform: Christi-Himmelfahrts- und St. Lorenz-Pfarrei in Kempten werden fusionieren

Vor gut einem Jahr sorgte eine Nachricht für Wirbel in der Pfarreiengemeinde Christi-Himmelfahrt in Kempten: Durch die Medien erfuhren die Gemeindemitglieder, dass ihre Pfarrei wegen des anhaltenden Priestermangels mit St.

Lorenz zusammengelegt werden sollte. Was aber für noch mehr Empörung sorgte: Die sanierungsbedürftige Christi-Himmelfahrtskirche sollte aus wirtschaftlichen Gründen abgerissen werden. Bis vor ein paar Monaten geschah aber erst mal nichts. An Ostern jedoch wurde die Kirche überraschend geschlossen, weil sie starke Mängel beim Brandschutz aufwies.

Viele befürchteten, dass das ein Vorbote des drohenden Abrisses sei. Am Montag nun fand in Kempten eine kirchenrechtliche Sitzung mit den betroffenen Kirchenverwaltungen statt. Dorothea Seifert und Martin Hock mit den neuesten Entwicklungen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen