Verkehr
Pfändertunnel bei Bregenz: Erste Bilanz nach dem Ausbau

Mehr Verkehr aber weniger Unfälle - Diese Bilanz hat der österreichische Autobahnbetreiber ASFiNAG für den Pfändertunnel gezogen, nachdem die zweite Röhre ein Jahr in Betrieb ist.

Seitdem ist der Verkehr im Tunnel um 14 Prozent angestiegen. Das Stadtgebiet in Bregenz spürt eine Verkehrsentlastung. Obwohl täglich mehr Autos durch den Tunnel fahren, gab es dort noch nie so wenige Unfälle wie im vergangenen Jahr.

Auch die Anzahl der Staus sind zurückgegangen. Der Autobahnbetreiber ist damit sehr zufrieden und sieht sein Ziel mit dem Ausbau des Tunnels erreicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen