Kaufbeuren
Patienten-Identifikations-Armbänder erhöhen Sicherheit in Ostallgäuer Kliniken

Alle Krankenhäuser im Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren setzen ab sofort sogenannte Patienten-Identifikations-Armbänder ein. Mit den Armbändern können gesundheitsgefährdende Verwechslungen von Patienten ausgeschlossen werden. Bei den Armbändern handelt es sich um Laserbänder, die speziell für den Gesundheitssektor entwickelt wurden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen