Bekämpfung der Corona-Pandemie
Parktheater und Markthalle in Kempten sind jetzt Schnelltest-Zentren

Im Parktheater und der Markthalle in Kempten sind neue Schnelltestzentren entstanden.
27Bilder
  • Im Parktheater und der Markthalle in Kempten sind neue Schnelltestzentren entstanden.
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Svenja Moller

Rund 300 Personen pro Tag: Seit Freitag wird im Parktheater in Kempten auf Corona getestet. Vom Einlass bis zum Rausgehen dauert der Schnelltest nur zwei Minuten, erklärt Mario Schneider, der das Schnelltest-Zentrum vorstellt. Schneider ist Betreiber von Covid-Schnelltest-Zentren in ganz Deutschland und Entwickler vom Testbefundungssystem SODA. Mit diesem System arbeiten die Verantwortlichen im Parktheater. 

Zum allgäu.tv-Video von der Eröffnung:

Disco wird zum Testzentrum: Parktheater Kempten soll in der Coronabekämpfung helfen

Wie läuft der Schnelltest im Parktheater ab? 

Die Tests sind alle kostenlos. Jeder darf sich, so oft er möchte, und egal, woher er kommt, testen lassen. Dafür braucht man im Parktheater einen Termin, der aber auch kurzfristig vergeben werden kann. Beim Einlass erhalten die Personen einen Ausfüllbogen, auf dem ein QR-Code abgebildet ist. Schon 15 Minuten nach dem Corona-Schnelltest können die Getesteten ihr Ergebnis per Smartphone abrufen. Sie müssen dafür nicht im Parktheater warten. 

Was ist mit Datenschutz?

Der Datenschutz sei gewährleistet, so Schneider. Beim Scannen des QR-Codes ist kein Name oder sonstige persönliche Daten sichtbar. Dem Patienten zeigt es ausschließlich an, ob er positiv oder negativ auf das SARS-CoV-2 Virus getestet wurde. Nur bei einem positiven Test-Ergebnis informiert die Software automatisch das Gesundheitsamt. 

Was, wenn das Test-Ergebnis positiv ist?

Betroffene sollten sofort die Hotline der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBW) 116 117 wählen und sich in Selbstquarantäne begeben. Die Fehlerquote liegt laut Schneider bei null Prozent. Er lässt am Tag 25 zufällig ausgewählte Testergebnisse mit einem PCR-Test prüfen. 

Veranstalter bestens geeignet

Laut dem Entwickler des SODA-Systems seien Gastronomen und Veranstalter genau die richtigen Menschen für die Umsetzung solcher Testzentren. "Veranstalter sind nicht nur gute Menschen, sie sind auch organisatorisch geeignet", weil sie durch die Planung von Events Übung haben. Daher können sie sein Konzept schnell und effektiv umsetzen. 

Öffnungszeiten Schnelltest-Zentrum Parktheater

Montag bis Samstag: 9:00 – 19:00 Uhr
Sonntag: 9:00 – 18:00 Uhr 

Im Parktheater und der Markthalle in Kempten sind neue Schnelltestzentren entstanden.
  • Im Parktheater und der Markthalle in Kempten sind neue Schnelltestzentren entstanden.
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Schnelltest-Zentrum auch in der Markthalle 

Seit Montagnachmittag gibt es auch in der Markthalle in Kempten ein Schnelltest-Zentrum. Hier führen hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes die kostenlosen Corona-Schnelltests durch. Man kann mit oder ohne Termin kommen. Hat man sich vorher nicht angemeldet, muss man eventuell Wartezeiten in Kauf nehmen, erklärt BRK-Geschäftsführer Alexander Schwägerl. "Je mehr geöffnet wird, desto mehr werden wir diese Tests brauchen."

Pro Stunde können in der Markthalle 240 Personen getestet werden. Es gibt vier Teststraßen à 60 Testungen. Ist ein Test-Ergebnis positiv, hat der Betroffene automatisch die Möglichkeit, am nächsten Tag in der ARI-Kaserne einen PCR-Test zu machen und das Schnelltest-Ergebnis verifizieren zu lassen. 

Öffnungszeiten Schnelltest-Zentrum Markthalle

Geöffnet hat das Schnelltest-Zentrum in der Markthalle:

  • Montag: 16-20 Uhr 
  • Dienstag: 10-14 Uhr 
  • Mittwoch: 16-20 Uhr
  • Donnerstag: 10-14 Uhr 
  • Freitag: 16-20 Uhr 
  • Samstag: 7-14 Uhr 
  • Auch für Schüler wird das Testzentrum an Schultagen zwischen 7 und 8 Uhr geöffnet sein. 

Anmeldung 

Die Anmeldung für einen Testtermin erfolgt online über die jeweilige Website der Schnelltest-Zentren im Parktheater (https://schnelltestzentrum-kempten.de/) oder in der Markthalle, der Stadt Kempten und dem nördlichen Landkreis (https://cov19screening.de/). Eine telefonische Anmeldung ist im Notfall nur im Testzentrum im Parktheater möglich. 

Zahlenanstieg durch vermehrte Testung

Oberbürgermeister Thomas Kiechle ist dankbar für die schnelle Umsetzung der Testzentren. Bei mehr Tests gibt es auch mehr positive Corona-Fälle. Die Zahlen werden daher vermutlich erst einmal steigen. Langfristig gesehen würde die Eindämmung der Pandemie laut Kiechle nur so funktionieren. Denn: "Nur die Kenntnis einer Infektion hilft, die Ausbreitung zu verhindern", so Kiechle.

Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen