Parkplätze
Parksünder werden an vielen Stellen in Kempten abgeschleppt

Es kann vor dem Discounter passieren, aber auch auf den Parkplätzen von Versicherungsbüros, Arztpraxen, Restaurants oder Fachgeschäften: Wer auf privatem Grund steht, ohne Kunde zu sein, wird an vielen Stellen Kemptens abgeschleppt.

Zum Beispiel auch bei Rewe in der Haubenschloßstraße, wo immer wieder Autofahrer parken, die sich die Parkgebühren fürs Forum Allgäu sparen wollen. Wer allerdings erwischt wird, den kommt das teuer zu stehen: Bis zu 300 Euro nämlich müssen Parksünder dann berappen.

Oftmals erfahren sie auch erst nach dem Bezahlen, wo das Abschleppunternehmen ihr Auto abgestellt hat. Und das ist laut Bundesgerichtshof auch erlaubt.

Mehr zu diesem Thema und an welchen Stellen in Kempten besondern gerne abgeschleppt wird, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 03.12.2013 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ