Parkdeck statt Parkhaus

Kaufbeuren | mab | Noch keine abschließende Planung, nur ein überarbeitetes Konzept liegt im Zusammenhang mit der Ansiedlung des Modeparks Röther auf dem Gelände des Martinsheims vor. Das betonte Stadtplaner Manfred Pfefferle im Bauausschuss. Wie berichtet, will sich das baden-württembergische Unternehmen auf dem Gelände des Martinsheims nun allein platzieren - für die beiden weiteren Anbieter Feneberg und dm-Markt sei kein Platz mehr. An der Gesamtverkaufsfläche von 6600 Quadratmetern ändere sich aber nichts.

3300 Quadratmeter

Dem derzeitigen Stand der Dinge zufolge ist nun ein einstöckiges Parkdeck über die ganze Gebäudefläche hinweg vorgesehen. Bislang sollte eigentlich ein mehrstöckiges Parkhaus im nördlichen Bereich entstehen, während der südliche, zur Josef-Landes-Straße geneigte Bereich das eigentliche Einkaufszentrum darstellen sollte. Dies ist nun vom Tisch. Statt dessen liegen zwei jeweils 3300 Quadratmeter große Stockwerke mit den Verkaufsflächen über dem großen Parkdeck. Laut einem Verkehrs-Gutachten des Büros Dr. Kurzak könne der Modepark über die Straße 'An der Schnelle' erschlossen werden. SPD-Fraktionschef Dieter Matthes verwies auf die bereits bestehenden Ampeln in dieser Straße.

Realistische Lösung

'Wir hoffen doch auf eine große Frequenz für den Modepark. Wie soll das aber mit den Ampeln zusammen gehen?' Pfefferle betonte, er müsse sich auf die Ergebnisse des Gutachtens verlassen, das diese Lösung als realistisch bewerte.

Eine fertige Planung gebe es auch nicht in Sachen Anbindung zur Fußgängerzone - über die Josef-Landes-Straße hinweg. Laut Pfefferle soll dies in den nächsten Sitzungen auf die Tagesordnung kommen.

Einstimmig genehmigt

Eine Über- oder Unterführung werde nicht mehr diskutiert. Im städtischen Haushalt 2008 jedenfalls waren kürzlich 514 000 Euro für die Umbauarbeiten in diesem Abschnitt eingeflossen. Das Gremium genehmigte einstimmig das überarbeitete Konzept.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019