Großprojekt
Pannen-Serie beim Memminger Realschulbau geht weiter

Die Pannen-Serie beim Neubau der städtischen Realschule in der Memminger Schlachthofstraße geht weiter: Nachdem sich die Stadt zunächst wegen mangelhafter Ausführung von zwei Firmen trennen und der Einzugstermin schon mehrfach verschoben werden musste, gibt es nun das nächste Problem.

Ein mit Arbeiten an Außenanlagen beauftragter Betrieb ist insolvent. 'Das ist natürlich mehr als ärgerlich. Das muss jetzt neu ausgeschrieben werden', klagt Robert Langer, Hauptamtsleiter bei der Stadt.

Als neues Ziel für die Fertigstellung dieser Arbeiten nennt Langer Mitte 2015 - jedoch unter Vorbehalt: 'Das ist vom Erfolg der Ausschreibung abhängig. Da geht es um die Abgrenzung der Gewährleistung, was die Sache schwerer macht. Welches Unternehmen will schon für die Fehler anderer belangt werden?'

Eine detailreiche Auflistung der Pannen-Serie an der Memminger Realschule finden Sie in der Memminger Zeitung vom 05.09.2014 (Seite 25).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Jan-Mirco Linse aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019