Kempten
Pachtvertrag für umstrittenes Jugendgästehaus unterzeichnet

Das Kemptener Kommunalunternehmen KKU und die JuFa-Gästehäuser aus Österreich haben heute im Kemptener Rathaus den Pachtvertrag für das neue Gästehaus für Jugendliche und junge Familien unterzeichnet.

Auf dem Gelände des ehemaligen Hallenbades soll das Haus ab 2010 entstehen die Eröffnung ist für 2011 geplant. Das Investitionsvolumen des Jugend und Familiengästehauses Kempten liegt bei über 6 Millionen Euro. Die Stadt hofft mit dem Haus eine Lücke im Jugendtourismusangebot schliessen zu können. Bis zu 35.000 Übernachtungen könnten jährlich zusätzlich entstehen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen