Ostertheater Wiggensbach
Ostertheater begeistert Zuschauer: "Polnische Wirtschaft"

Ostertheater Wiggensbach 2018: Polnische Wirtschaft
3Bilder

Die Kolpingfamilie Wiggensbach und die Theatergruppe unter der Spielleitung von Robert Weber begeistern mit dem Schwank "Polnische Wirtschaft" von Bernd Gombold das Publikum im voll besetzten Kapitel-Saal - sechs weitere Veranstaltungen folgen

Der gutmütige Manfred Müller (Georg Weixler) und seine Frau Monika (Klara Altweck) betreiben eine kleine Autowerkstatt, doch das Wasser steht ihnen bis zum Hals! Da helfen auch die zwar gutgemeinten, aber nicht immer legalen Tipps ihres polnischen Schwarzarbeiters Kasimir (Hans-Peter Rauh) nichts, der mit der deutschen Bürokratie im Clinch steht und sie auszutricksen versucht, wo es nur geht. Dies bekommt auch Heinrich Haargenau (Wigg Altweck), der äußerst dienstbeflissene Beamte des Arbeitsamtes zu spüren, der immer wieder vergebens nach dem Schwarzarbeiter fahndet. Die gutmütigen Müllers dulden auch noch zu allem Überfluss den Mieter Matthias (Johann Fleschutz) in ihrem Haus, der sich selbst zwar für einen genialen Erfinder hält, aber bei den Müllers wie die "Made im Speck" lebt. Seine "Erfindungen" sind lediglich Spinnereien, die weder funktionieren noch Ertrag bringen. Als der korrupte Bankdirektor, Dr. Profitlich (Simon Ried), dem kleinen Werkstattbesitzer gerade finanziell den "Garaus" machen will, kommt eine neue verrückte "Erfindung" von Matthias gerade zur rechten Zeit, um das Blatt zu wenden. Doch diese Erfindung hat es in sich...

Bei der Premiere am Ostersonntag hat das Ensemble geglänzt. Die Zuschauer spendeten begeisterten Beifall für die darstellerische Leistung der Schauspieler und die spritzige und witzige Aufführung des Stückes. Mit großer Begeisterung und körperlichem Einsatz standen die Spieler auf der Bühne.

Des Weiteren verdienen Robert Weber Anerkennung und Dank für die hervorragende Spielleitung, Conny Haggenmüller für die überzeugende Maske, die unauffällige Souffleuse Liss Rietzler und das Team der Kolpingsfamilie für die stilechte Bühnengestaltung und Organisation.

Weitere Spieltage:
Montag, 02. April, 20 Uhr
Freitag, 06. April, 20 Uhr
Samstag, 07. April, 20 Uhr
Freitag, 13. April, 20 Uhr
Samstag, 14. April, 20 Uhr
Sonntag, 15. April, 14 Uhr

Gasthof zum Kapitel, Wiggensbach

Restkarten bei Herbert Zeller unter Tel. 08373/538 sowie donnerstags von 14-16 Uhr in der Raiffeisenbank Wiggensbach.

Weitere Informationen zum aktuellen Stück sowie Rückblicke unter
www.ostertheater-wiggensbach.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019