Nachtführung
Ostallgäuer Kinder und Jugendliche besuchen Allgäuer Medienzentrum

Was hat Gutenberg erfunden? Was sind eigentlich Pixel? Mit wie vielen Farben wird eine Zeitung gedruckt? Wie viele Lokalredaktionen hat die Allgäuer Zeitung? Antworten auf all diese Fragen wussten die Kinder und Jugendlichen, die im Rahmen der Ostallgäuer Ferienfreizeit bei einer Nachtführung den Druck der Allgäuer Zeitung verfolgt haben. <%IMG id='1392741' title='Allgäuer Zeitungsverlag'%>

Durch das Allgäuer Medienzentrum führte die Jugendlichen Fred Schönle, der bereits seit 14 Jahren Führungen macht. Trotz später Stunde sah man kaum jemanden gähnen. Damit das auch bis Ende immer so bleibt, packt Fred Schönle bei Führungen mit Jüngeren gegen Ende regelmäßig noch einen Höhepunkt drauf: Die riesigen Zeitungspapier-Rollen können technisch bedingt nicht zu 100 Prozent genutzt werden. Das Restpapier auf den Rollen bekamen die Kinder geschenkt.

Nur zum Vergleich: Eltern muss zu Weihnachten wohl schon ein besonderes Geschenk einfallen, damit sich Kinder darüber so freuen, wie über die Papierrollen. 'Da drauf kann man ja ewig malen', hieß es von einem Jungen, der seine Papierrolle begeistert wie einen Baumstamm auf der Schulter herumtrug.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019