Vortrag
Ordensschwester Teresa Uukic spricht in Kempten über das Glück

Eine zuerst erfolgreiche Mehrfachsportlerin, die mit 19 Jahren im Sportinternat zufällig die Bergpredigt in der Bibel las und dann in Windeseile zur wohl bekanntesten Nonne Deutschland wurde: Schwester Teresa Zukic. Ihr Vortrag im rappelvollen Pfarrsaal St. Lorenz wird mit Begeisterung aufgenommen, auch die Lacher und Schmunzler kommen reichlich auf ihre Kosten.

Bekannt ist die immer Lächelnde vom Bodenpersonal Gottes seit ihrem Auftritt bei 'Schreinemakers live' im Jahre 1992, weitere Fernsehauftritte folgten. 'Allerdings, wenn man in der Öffentlichkeit steht, hat man nicht nur begeisterte Befürworter, sondern schnell auch Gegner', räumt Zukic ein.

'Eine Schwester, die Skateboard gefahren ist, immer wieder im Fernsehen auftritt, und auch gerne ein Weißbier trinkt, passt nicht zu dem Bild, das sich manche Menschen von Mitgliedern einer geistlichen Gemeinschaft machen'.

Wie Schwester Teresa mit dem Medienrummel umgeht und was sie über das Glück sagt, lesen Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den online als e-Paper.

Allgäuer Zeitung Kempten vom 24.01.2013, Seite 31

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen