Beerdigung
Opfer der Schlägerei beim Tänzelfest in Kaufbeuren beigesetzt

Mit großer Anteilnahme ist am Freitag auf dem Alten Friedhof das Opfer der Festplatz-Schlägerei beigesetzt worden. An der russisch-orthodoxen Zeremonie nahmen neben der Familie zahlreiche Freunde, Bekannte und Kollegen teil, ebenso etliche Kaufbeurer, die den 34-Jährige gar nicht kannten.

, dem ihm ein 36-jähriger Thüringer versetzt hatte.

Kaufbeurens Oberbürgermeister Bosse betonte am Rande der Beerdigung, dass die Witwe sich nach dem tragischen Tod ihres Mannes ausdrücklich gegen die vorzeitige Beendigung des Tänzelfestes ausgesprochen habe. Auch das Abschlussfeuerwerk, so ihr Wunsch, sollte wie geplant stattfinden. Bei einem Trauergottesdienst und einem Schweigemarsch am Wochenende hätten die Menschen in Kaufbeuren eindrucksvoll ihre Abscheu gegenüber der Tat zum Ausdruck gebracht.

Den ganzen Bericht zur Trauerfeier in Kaufbeuren finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 27.07.2013 (Seite 35).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen