Verkehr
Online-Voting: Braucht Kempten ein Fahrrad-Parkhaus?

Wie fahrradfreundlich ist Kempten? Ein Schild neben dem Fahrrad-Abstellplatz am Kemptener Bahnhof lässt keine Zweifel aufkommen: Kurzfristiges Parken erlaubt, längeres verboten. Sogar vom zwangsweisen Abtransport ist die Rede, der natürlich etwas kosten würde

Die Überraschung: Sowohl Volker Reichle vom Amt für Verkehrswesen als auch Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann versichern: 'Das Schild kann gar nicht von uns sein. Die Abstellfläche für die Fahrräder liegt auf Privatgrund und gehört der Bahn.' Aber auf dem Schild ist doch der Schriftzug der Stadt samt Stadtwappen aufgedruckt. Nun ja, meint Wiedemann daraufhin, vielleicht sei es uralt, das könne man nicht ausschließen.

Jedenfalls will die Stadt Fahrradfahrer nicht ärgern, sondern fördern, sagt Wiedemann auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen