Biathlon
Olympiasiegerin Magdalena Neuner zu Besuch in Kempten

'16 Jahre lang war ich im Biathlon aktiv und war laufend auf Achse', erzählt Magdalena Neuner. 'Jetzt habe ich endlich Zeit, Freunde zu besuchen und mich meiner Familie zu widmen.' Im blauen Hosenanzug mit heller Bluse steht die Biathletin, dreifache Gesamtweltcup-Siegerin, dreifache Olympiamedaillen-Gewinnerin, zwölffache Weltmeisterin auf dem Kemptener Rathausplatz und lässt den Blick über die Fassaden der alten Reichsstadt schweifen.

'Bislang kannte ich das Allgäu hauptsächlich vom Training, etwa in Sonthofen oder Nesselwang', verrät sie. Nun hat sie Zeit, die Region näher kennzulernen: Im vergangenen Jahr beendete sie ihre Sportkarriere.

Unerkannt schlendert die 26-Jährige an diesem Tag mit Inge und Gerhard Dambeck durch die Stadt, lässt sich die über 2.000-jährige Geschichte der Doppelstadt erklären. Eine kurze Einführung in die Historie mit Kelten, Römern und Fürstäbten hatte ihr zuvor schon Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer in der Schrannenhalle gegeben.

Den ganzen Artikel über den Besuch von Magdalena Neuner in Kempten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 13.06.2013 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen