Finanzen
Ofterschwang erhält Zuschuss in Höhe von 23.000 Euro

Die Oberallgäuer Gemeinde Ofterschwang erhält einen Zuschuss in Höhe von 23.000 Euro. Das teilte die Regierung von Schwaben heute in einer Pressemitteilung mit. Mit dem Geld soll das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Hüttenberg erweitert werden. Das Geld stammt aus dem bayerischen Staatshaushalt und wurde vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ