Allgäu
Offenbar Nachbesserungsbedarf bei Allgäuer Rodelbahnen

Bei Allgäuer Rodelbahnen besteht offenbar erheblicher Nachbesserungsbedarf. Wie der ADAC nach seinem diesjährigen Rodeltest mitteilte, erhielten vier von fünf getesteten Rodelbahnen im Allgäu die Note mangelhaft.

Testverlierer mit den wenigsten Pluspunkten ist laut ADAC die Naturrodelbahn Grünten in Kranzegg im Oberallgäu. Ein Kritikpunkt war beispielweise, dass die Rodelbahn unvermittelt auf einer abschüssigen Straße endet. Außerdem könne die Bahn parallel auch von Skifahrern genutzt werden und am Start gebe es keine Hinweise auf Verhaltensregeln auf dem Rodel oder gefährliche Stellen auf der Strecke.

Unter den mit mangelhaft bewerteten Rodelstrecken im Allgäu ist auch in diesem Jahr wieder der Maria-Trost-Weg in Nesselwang. Die Rodelbahn wurde bereits zu Beginn des Jahres mit mangelhaft getestet. Der Betreiber sagte damals, der ADAC sei nicht maßgebend für die Sicherheit. Darum sehe er auch keinen Verbesserungsbedarf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen