Premiere
Oberstdorfer Theatergruppe bringt neues, historisches Stück auf die Bühne

'Das ganze Dorf in Aufruhr'. Unter diesem Titel präsentiert die Oberstdorfer Theatergruppe am Freitag, 7. November, um 20 Uhr im Oberstdorf-Haus ein neues historisches Schauspiel.

Von dem Oberstdorfer Eugen Thomma verfasst, führt es in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück, als in Deutschland liberale Gedanken keimen und die Menschen mehr Mitsprache und soziale Gerechtigkeit fordern. In Oberstdorf entsteht nicht nur eine liberale Partei, sondern dort entzündet sich auch ein Streit um ein Theaterstück, der zu eskalieren droht. Der Pfarrer wettert gegen das unterhaltsame Spiel von der Kanzel und greift schließlich zu rabiaten Methoden.

Welche das sind und wie aufwendig diese Produktion der Laiendarsteller ist, lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 05.11.2014 (Seite 26).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen