OB-Wahl
Oberbürgermeisterwahl Kempten: SPD steht geschlossen hinter Martin Bernhard

25 Mitglieder waren bei der Versammlung im Restaurant Skyline dabei - einem 'symbolträchtigen Ort', wie Kreisvorsitzende Katharina Schrader meinte: Von hier oben habe man einen überschaubaren Blick auf Kempten - auf seine Sorgen, Nöte und Probleme.

Und genau das sei nun Aufgabe der SPD: 'Im Skyline sind wir hoch über den Dächern der Stadt, weil wir hoch hinaus wollen, und umgeben von Fensterscheiben, weil wir transparente Politik machen wollen', kündigte der Kandidat an.

Bereits im Wahlkampf möchte Bernhard 'Bürger und Unternehmen bei der Themenfindung miteinbeziehen'. Dabei müsse der Punkt Wirtschaft, Arbeit und Ausbildung vorangehen: Ohne den gebe es in einer Kommune keine vernünftigen Perspektiven. Ob die gesteckten sozialen Ziele erreicht werden, hänge entscheidend von der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit ab. Darum will der OB-Kandidat den Wirtschaftsstandort Kempten weiter stärken.

Den ganzen Bericht >>SPD steht geschlossen hinter Martin Bernhard<< finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 06.06.2013 (Seite 29). Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen