Krankenhäuser
Oberallgäu/Unterallgäu: Klinikfusion am 1. November

Die Klinikfusion ist fix: Zum 1. November fusionieren die Kliniken Kempten-Oberallgäu und die Unterallgäuer Kreiskrankenhäuser. (Symbolbild)
  • Die Klinikfusion ist fix: Zum 1. November fusionieren die Kliniken Kempten-Oberallgäu und die Unterallgäuer Kreiskrankenhäuser. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von David Yeow

Jetzt steht es definitiv fest: Die Kliniken Kempten-Oberallgäu und die Unterallgäuer Kreiskrankenhäuser werden zum 1. November fusionieren. Das Bundeskartellamt in Bonn hat keine Einwände gegen den Zusammenschluss. Die Zustimmung galt als Formsache. „Jetzt werden wir zum Notar gehen und die Verträge abschließen“, sagt Gebhard Kaiser, Aufsichtsratschef der Kliniken Kempten-Oberallgäu.

Der bei dem Zusammenschluss entstehende Krankenhaus-Verbund werde in der Region „hohe Marktanteile“ haben, sagt Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes. „Da die Patienten jedoch noch genügend Ausweichoptionen haben, konnten wir die Fusion freigeben.“ 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 26.09.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019