Filmjahr
Oberallgäuer Kinobesitzer ziehen Bilanz: Django Unchained gilt als Favorit

Ein Kleinganove als Hilfslehrer, ein Polizist aus Niederbayern auf Mördersuche und ein barfüßiger Kleinmensch im Drachenkampf - das waren die cineastischen Themen, mit denen sich die Kinobesucher im Oberallgäu im Jahr 2013 besonders gerne beschäftigt haben.

Doch nicht nur 'Fack ju Göhte', 'Dampfnudelblues' und 'Der Hobbit' kamen gut an. Oberallgäuer Kinobesitzer ziehen Bilanz und beurteilen 2013 aus künstlerischer und kommerzieller Sicht. Unter den persönlichen Favoriten: 'Django Unchained' mit Christioph Waltz.

Mehr versprochen hatten sich auch Karl und Ildikó Seitz, als sie den Film 'Ein Mordsteam' orderten. Sie hatten auf den Darsteller Omar Sy gesetzt, der in dem Vorjahreserfolg 'Ziemlich beste Freunde' die Rolle des frechen Senegalesen spielte. Diesmal stellt er einen Pariser Polizisten dar und ist für das Seitz-Team 'sehr enttäuschend'.

Mehr zum Thema finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 31.12.2013 (Seite 39).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen