Konjunktur
Oberallgäuer Betriebe haben Aufträge ohne Ende

Wer einen Handwerker braucht, muss auch im neuen Jahr oft Monate warten. Ob Schreiner, Elektriker, Maler oder Maurer – die Betriebe dürfen sich über dicke Auftragspolster freuen. 'Im Handwerk läuft es richtig rund', sagt Hans-Peter Rauch aus Waltenhofen, Präsident der Handwerkskammer Schwaben.

Triebfeder seien unter anderem die Hochkonjunktur im Baubereich und die niedrigen Zinsen. 'Viele investieren in die Renovierung ihrer Wohnung oder ihres Hauses, anstatt ihr Kapital zu Nullzinsen auf dem Konto stehen zu lassen', sagt Rauch.

'Wir sind auch in diesem Jahr bis Oktober so gut wie ausgebucht', berichtet Dorothee Amann, die zusammen mit ihrem Mann Dieter einen Malerbetrieb mit einem Gesellen und einem Lehrling in Immenstadt führt. Nur kleinere Aufträge könne die Firma noch dazwischen schieben. Ein volles Auftragsbuch gibt es bei den Amanns schon seit fünf Jahren.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 25.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Werner Kempf aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019