Weltfrauentag
Nur noch ein Viertel der Lehrer in Kempten sind Männer

Der Trend spitzt sich immer mehr zu: Der Lehrerberuf wird zum Frauenberuf. Am Allgäu Gymnasium haben kürzlich 26 Studienreferendare mit der Praxisausbildung begonnen, 19 sind Frauen. Im Bereich des Schulamtes Kempten/Oberallgäu unterrichten 1620 Lehrer, drei Viertel davon sind Frauen.

'Manchmal', sagt Christine Miller-Sobotta als Rektorin der Kemptener Nordschule, 'ist ein konsequenter Mann, der alles knallhart durchzieht, gut für Schüler.' Manchmal. Häufiger jedoch, ist sie überzeugt, tut gerade jüngeren Schülern die 'Mama-Lehrerin' gut. 'Frauen sind Gefühlsmenschen und das brauchen Kinder.'

Gerlinde Briechle ist Konrektorin der Schule in Oy-Mittelberg. Von den 28 Lehrkräften dort sind lediglich fünf Männer. Sie findet das 'sehr schade', hat aber einen simplen Grund für den Männermangel parat: die Bezahlung. Ein Grundschullehrer beginnt mit gut 3200 Euro brutto, 'da ist in der Wirtschaft viel mehr zu verdienen.'

Die Kemptener Lokalausgabe der Allgäuer Zeitung steht an diesem Wochenende ganz im Zeichen der Frauen und gibt ihnen in einer Vielzahl vor Artikeln Raum.

Mehr Hintergründe und die Geschichte einer jungen Referendarin erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 07.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020