Scheidegg
Nur drei Chefs in 50 Jahren

Während andere Vereine oder Sportabteilungen innerhalb eines halben Jahrhunderts etliche Vorstände und Abteilungsleiter kommen und gehen sehen, sind 50 Jahre Tischtennis in Scheidegg eine personell durchaus überschaubare Zeitspanne. Martin Grassl (1960 bis 1970), Peter Lockner (1970 bis 1987) und Norbert Schwärzler (1987 bis heute) - alleine diese drei Abteilungsleiter führten die Tischtennis-Abteilung der SG Scheidegg von der Gründung 1959 bis in die Gegenwart.

Derzeit 14 Jugendliche

Norbert Schwärzler, aktueller «Chef» und seit 35 Jahren aktiver Spieler, spricht dabei nicht zu Unrecht von einer «sportlichen Erfolgsgeschichte» sowie einem Verein mit einem «lebendigen Innenleben.» Der Start in den Ligabetrieb 1960/61 verlief für die erste Herrenmannschaft (Kreisklasse II) reibungslos, sodass bereits eine Spielzeit später ein zweites Herrenteam (Kreisklasse III), ein Damenteam (Bezirksklasse) sowie eine Jungenmannschaft (Kreisklasse) zusätzlich ins Rennen geschickt werden konnten. Im Lauf der kommenden Jahre warfen die Damen zwar wieder das Handtuch, doch dafür kamen weitere Jungen- und Mädchenteams sowie Schülermannschaften hinzu. Derzeit befinden sich 14 Jugendliche und 15 Aktive im wöchentlichen Training.

Sportlich beheimatet waren die Herren I (Udo Seißinger, Günther Schnorr, Marc Schedel, Markus und Jürgen Kuczmann sowie Peter Brunner) in den vergangenen Jahren wechselweise in der Kreisklasse A und in der nächsthöheren Kreisliga B. Für Abteilungsleiter Norbert Schwärzler genau das richtige Leistungsniveau: «Hier finden die Spieler die optimale Mischung aus wettkampfmäßiger Herausforderung und Spaß am Sport.»

Steigender Beliebtheit erfreut sich auch das seit fünf Jahren wieder stattfindende «Jedermannturnier» für Hobby- und Gelegenheitsspieler. Im Jahr 2009 nahmen rekordverdächtige 40 Sportler teil, wobei erstmals auch ein reiner Frauenwettbewerb durchgeführt wurde.

Anlässlich des Gründungsjubiläums richtete die Abteilung am vergangenen Wochenende ein Einladungsturnier in der Schulturnhalle aus, um, so Norbert Schwärzler, «unseren 50. Geburtstag im Kreis von befreundeten Vereinen zu feiern.»

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019