Erste Hilfe
Notfallgäu 2013: Bürger werden im Klinikum Memmingen zu Lebensrettern ausgebildet

Ein Großteil aller Herzstillstände in Deutschland findet im persönlichen Umfeld statt – zu Hause, beim Sport, bei der Arbeit. Um den Memminger Bürgern die Möglichkeit zu geben, ihre Reanimationsfertigkeiten aufzufrischen, findet im Rahmen des großen Notfallsymposiums in der Memminger Stadthalle am Samstag, 21. September, eine Laienreanimationsübung für die Bevölkerung statt.

'Denn mit nur wenigen, einfachen Schritten kann ein Herzstillstand festgestellt, der Notruf gewählt und die Herzdruckmassage begonnen werden', erklärt Anästhesist Dr. Rupert Grashey vom Klinikum Memmingen, Hauptorganisator des Symposiums, das in diesem Jahr mit der deutschlandweiten 'Woche der Wiederbelebung' (16. bis 22. September) des Berufsverbands Deutscher Anästhesisten und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin zusammenfällt.

Bei der Reanimationsübung wird gezeigt, wie Ersthelfer bei einem Notfall lebensrettend eingreifen können.

'Durch die Übung wollen wir Ängste und Unsicherheiten bei der wichtigen Aufgabe von Ersthelfern abbauen', betont Grashey. Die Reanimationsübung findet zwischen 9 und 17 Uhr im Foyer der Memminger Stadthalle statt. Die Teilnahme an der Übung ist für Jedermann möglich und kostenfrei.

Beim Zweiten Memminger Notfallsymposium in der Stadthalle treffen sich Ärzte, Rettungskräfte und Krankenpflegemitarbeiter aus Süddeutschland und dem angrenzenden Ausland, um über die neuesten Standards in der Rettung, Versorgung und Therapie von Notfallpatienten zu informieren.

Weitere Infos zur 'Woche der Wiederbelebung' und ein Video zum Thema gibt es unterwww.einlebenretten.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen