Immundefekt
Nomi will leben: Registrierungsaktion in Kempten für acht Wochen altes Baby

Nomi will leben. In Kempten findet deshalb am Samstag, 21. Dezember zwischen 10 und 16 Uhr eine Registrierungsaktion statt.
  • Nomi will leben. In Kempten findet deshalb am Samstag, 21. Dezember zwischen 10 und 16 Uhr eine Registrierungsaktion statt.
  • Foto: DKMS
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die erst acht Wochen alte Nomi leidet an einem schweren Immundefekt. Sehr wahrscheinlich kann nur ein passender Stammzellspender ihr Leben retten. Die Eltern der kleinen Nomi wünschen sich nichts sehnlicher, als ihre Tochter aufwachsen zu sehen. "Nomi ist eine kleine Kämpferin, aber zum Überleben braucht sie eure Hilfe", appellieren sie auf der eigens dafür eingerichteten Website an die Bevölkerung. Dafür findet im Dezember jetzt auch eine Registrierungsaktion in Kempten statt.

Nomi erhält Unterstützung aus dem Allgäu

Die Familie wohnt derzeit in Vellmar, einer Stadt im Landkreis Kassel in Nordhessen. Damit der acht Wochen alten Nomi nicht nur in ihrem Heimatort geholfen wird, hat Paul Büttner, langjähriger Freund der Familie, jetzt auch eine Registrierungsaktion im Allgäu organisiert. Unterstützt wird er dabei von Freunden und Kollegen aus der Praxis "Therapy4U", die unter anderem von ihm geleitet wird.

"Es gibt zwei Aktionen in Vellmar und Hilders. Da kann ich vor Ort aber nicht helfen und habe mich gefragt, wie ich sonst unterstützen kann", erklärt Büttner auf Nachfrage von all-in.de. Deshalb hatte der Diplom-Physiotherapeut die Idee, die Registrierung in der Praxis zu starten. So könnten noch mehr Menschen von der Aktion erfahren und daran teilnehmen. Da sei es prinzipiell egal, wo ein Mensch Hilfe benötige und von wo die Unterstützung komme.

Wie viele Menschen an der Registrierungsaktion für die kleine Nomi kurz vor Weihnachten teilnehmen, können die Organisatoren nicht abschätzen. Bis zu 500 Teilnehmer könnten es werden. Und auch Menschen, die sich beispielsweise wegen einer chronischen Erkrankung nicht registrieren dürfen, können helfen. Jede Registrierung kostet 35 Euro. Auch mit einer Geldspende könne man die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) bei solchen Aktionen unterstützen.

Wann und wo die Aktion in Kempten stattfindet:

Die Registrierungsaktion für Nomi findet am Samstag, 21. Dezember zwischen 10:00 und 16:00 Uhr in der Praxis für Physiotherapie, Training und Prävention "Therapy4U" in Kempten statt.

So können Sie mit einer Stammzellenspende helfen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen