Weiler-Simmerberg
Noch immer keine heiße Spur

Noch ist kein Erfolg in Sicht: Trotz intensiver Ermittlungsarbeit hat die Polizei keine heiße Spur bei der Suche nach dem Unbekannten, der seit dem Jahr 2000 insgesamt fünf junge Frauen überfallen haben soll.

Der Unbekannte hatte am 11. Juli - der Abend als in Weiler das «Rock am Bad» stattfand - versucht, eine 14-Jährige auf dem Nachhauseweg zu vergewaltigen. Nach den jüngsten Berichten sind bei der Polizei mehrere Hinweise eingegangen. Einige auch zu konkreten Personen, berichtet Christian Owsinski, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Südwest. Eine heiße Spur habe sich aber nicht ergeben.

Insgesamt fünf Mal hat der unbekannte Mann in der Region zugeschlagen. Jedes Mal waren junge Frauen sein Opfer. Am 9. Juli 2000 versuchte er eine damals 27-Jährige zu vergewaltigen. Auch die versuchte Vergewaltigung einer 18-Jährigen am 28. Juni 2008 in Lindenberg ordnet die Polizei dem unbekannten Täter zu. Zudem besteht der Verdacht, dass der Täter für weitere Delikte am 3. September 2005 in Lindenberg und am 1. Januar 2007 in Lindau verantwortlich ist.

Andernorts ist der Unbekannte bisher nicht aufgefallen. Zumindest finden sich in den DNA-Datenbanken keine weiteren Spuren. Der Täter besitzt Ortskenntnisse, muss deshalb aber nicht zwangsläufig hier wohnen. «Es könnte sich auch um einen Urlauber handeln, der die Taten in seinen Ferien begangen hat», sagt Owsinski.

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 3000 Euro ausgesetzt. Der mutmaßliche Täter ist zwischen 30 und 45 Jahren alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, hat grau meliertes Haar und zwei auffällig schief stehende Zähne im Oberkiefer. Hinweise an die Kripo Lindau unter (08382)9100.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen